Liebe Leserin, lieber Leser, 

mit den Sommerferien in Sichtweite wird es ruhiger am Wirtschaftsstandort Leverkusen? Von wegen! Die erste Digitale Woche im Probierwerk brachte Inspiration und Innovation nach Opladen, der Satdtteil Manfort wird mit dem "Grünen Bogen" klimapositiv und in Wiesdorf geht das Reallabor "Platz da!" in die zweite Runde. Noch mehr erfahren Sie in dieser Newsletter-Ausgabe.

Das Team der WfL wünscht viel Vergnügen beim Lesen!

Erfolgreiche Premiere für die Digitale Woche im Probierwerk

5G, Change-Management, Virtual Reality und digitale Lösungen für Handel, Handwerk und Gastronomie: Fünf Tage lang standen im Probierwerk die Vorzeichen auf Innovationen und Fortschritt.
 
Bei der ersten Digitalen Woche Ende Juni lud das Innovationszentrum alle digitalinteressierten Unternehmen und Institutionen nach Opladen ein, um Lösungen vorzustellen, Netzwerke zu bieten und den Austausch über innovative Projekte zu fördern. Dabei ging es heiß her: Spannende Diskussionen, schweißtreibende Aktionenan der VR-Brille zum Mitmachen und Snacks im abendlichen Sonnenschein begeisterten Interessierte, Enthusiasten und Experten gleichermaßen. Neben dem spannenden Input in den verschiedenen Bereichen und Inspiration für die Umsetzung im eigenen Unternehmen war vor allem das Netzwerken ein großer Mehrwert für die Anwesenden.
 
"Die Premiere der Digitalen Woche war ein Erfolg. Interessierte Betriebe konnten fünf Tage lang digitale Lösungen und innovative Geschäftsmodelle kennenlernen und Ansätze und Ideen für das eigene Unternehmen mitnehmen. Dabei haben die Vortragenden es geschafft, komplexe Sachverhalte verständlich zu vermitteln", so Markus Märtens, Geschäftsführer der WfL. Eine Fortsetzung der Digitalen Woche ist im kommenden Jahr fest eingeplant. "Wir wollen das Format etablieren und weiterhin als Anlaufstelle für offene Fragen und dynamischen Wissenstransfer sichtbar sein. Natürlich sind Interessierte auch abseits der Digitalen Woche jederzeit herzlich willkommen", fügt der Leiter des Probierwerk Leverkusen, Benjamin Schulz, hinzu.
Quo vadis - Die Podiumsdiskussion zum Auftakt
Hier geht es zum Rückblick

Neue Standortbotschafter:innen stärken Netzwerk 


Nach zweijähriger Corona-Auszeit fand jetzt wieder der Jahresempfang der Leverkusener Standortbotschafter:Innen statt. Oberbürgermeister Uwe Richrath, WfL-Geschäftsführer Markus Märtens und die WfL-Aufsichtsratsvorsitzende Claudia Wiese würdigten den Einsatz der „Diplomaten“ für den Standort. Dazu wurden drei neue Mitglieder in den Kreis der Botschafter:Innen aufgenommen. Ab sofort stärken Julia Lux (Lux Elements GmbH & Co. KG), Jeanette Eigen (Gut Reuschenberg) und Alexander Wallraff (expert Wallraff GmbH & Co. KG) das Netzwerk aus Persönlichkeiten des hiesigen Wirtschaftslebens. 

 

Der Abend im Schloss Morsbroich, der von der WfL Wirtschaftsförderung Leverkusen ausgerichtet wurde, bot nicht nur genügend Gelegenheiten, intensiv zu netzwerken, sondern auch auf kommende Ereignisse vorauszublicken: Als Meilenstein für den Bildungsstandort Leverkusen gab
Prof. Matthias Hochgürtel, Dekan der TH Köln, den Gästen spannende Einblicke in den neuen Campus Leverkusen. Dieser wird im Wintersemester 2022/23 in der Opladener Bahnstadt seine Tore öffnen.
 
Hier geht es zum Artikel

Chance auf 60.000 Euro Preisgeld:

GRÜNDERPREIS NRW startet Bewerbungsphase

Zum elften Mal richten das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie und die NRW.BANK den GRÜNDERPREIS NRW aus. Ab sofort können sich erfolgreiche Unternehmensgründerinnen und -gründer aus Nordrhein-Westfalen mit zukunftsweisenden Geschäftsideen bewerben. Sie haben die Chance auf ein Preisgeld von insgesamt 60.000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 7. August 2022.
Hier geht es zu den Infos

Fördermittel: Klimafreundliche Nutzfahrzeuge jetzt möglich

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat den zweiten Förderaufruf im Rahmen der Richtlinie über die Förderung von Nutzfahrzeugen mit alternativen, klimaschonenden Antrieben und dazugehöriger Tank- und Ladeinfrastruktur (KsNI) veröffentlicht. Ergänzt wird die zweite Runde des erfolgreichen Förderprogramms durch einen zusätzlichen Aufruf für Sonderfahrzeuge und Infrastruktur. Die Antragsstellung ist für beide Aufrufe seit dem 29. Juni 2022 möglich. Zusätzlich besteht bei diesen Förderaufrufen die Möglichkeit, Wasserstoffinfrastruktur zu beantragen. Sprechen Sie uns bei Interesse an!

Ihre Ansprechpartner
Knut Hübner, 0214 8331-66
Fördermittelberatung

Hier geht es zu den Infos

Neues aus dem IPL: "Grüner Bogen" wird "klimapositiv"

Wer in den letzten Tagen im Innovationspark in Manfort unterwegs war, konnte es schon deutlich erkennen: hier wird gebaut. In der Johannes-Kepler-Straße entsteht Balken für Balken der „Grüne Bogen“.  Die Grüner Bogen GmbH aus Leverkusen errichtet das „klimapositive“ Gebäude in massiver Holzbauweise aus nachwachsenden Rohstoffen und anderen Cradle-to-Cradle-Materialien. Ökologische Bauweise und gewerbliche Nutzung schließen sich also keineswegs aus!

 
Das hochenergieeffiziente Bürogebäude soll über eine CO2-neutrale Energieversorgung verfügen und zusätzlich ein integriertes Öko- und Mobilitätskonzept umgesetzt werden. Das Richtfest ist für Mitte August 2022 angesetzt.

Derzeit können im ersten Bauabschnitt noch ca. 500 m² Bürofläche angemietet werden. Die restlichen Flächen sind bereits vermietet. Interessenten, auch für den bereits in Planung befindlichen zweiten Bauabschnitt, können sich gerne an die Wirtschaftsförderung Leverkusen wenden.
 

Ihre Ansprechpartnerin
Verena Knoll, 0214 8331-25
Unternehmensservice Büromarkt
Hier geht es zur Website Grüner Bogen GmbH

"Attraktiv ausbilden!": Imagewandel durch Anerkennung

 
Der dritte Teil unserer Interviewreihe zum Thema Fachkräftemangel beschäftigt sich mit dem Grundverständnis des Bildungswegs: Thorsten Wolff, Ausbildungsleiter beim Leverkusener Pressegrossist QTRADO, spricht über Veränderungen auf dem Bewerbermarkt, den vorherrschenden Stellenwert einer Berufsausbildung und was ihm bei Ausbildung und Auszubildenden besonders wichtig ist.
 
Hier geht es zum Interview

cLEVer: MINT-Förderung in Leverkusen ausgezeichnet


Seit über acht Jahren begeistert das Leverkusener zdi - Zukunft durch Innovation-Netzwerk "cLEVer" mit seinen Angeboten Kinder und Jugendliche für Themen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Dafür verlieh Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW) nun das zdi-Qualitätssiegel 2022.
 
„Wir gratulieren dem zdi-Netzwerk cLEVer zur Auszeichnung und freuen uns, im Probierwerk auch weiterhin Raum für MINT-Förderung zu bieten. Als Digitalisierungs- und Ideenschmiede unterstützen wir die Arbeit des Netzwerks gerne, damit Jugendliche in Zeiten des Fachkräftemangels erste Orientierung in technischen Berufen erhalten und so auch frühzeitig in Kontakt mit spannenden Unternehmen kommen,“ so Benjamin Schulz, Leiter des Probierwerk Leverkusens und Prokurist der Wirtschaftsförderung Leverkusen. Lesen Sie nun alles zur Preisverleihung und zum aktuellen Programm.
 
Hier geht es zum Artikel

Neugestaltung des Marktplatzes geht in die zweite Runde


Mitte Juni wurden die Sitzelemente auf dem Marktplatz im Rahmen des Reallabors „Platz da! Für mehr Aufenthaltsqualität“ umgestellt. Bürgerinnen und Bürger können noch bis zum 8. Juli 2022 die neue Sitzvariante ausprobieren und ihre Eindrücke in einer Umfrage festhalten, um auf diese Weise auf die zukünftige, feste Platzgestaltungsvariante Einfluss nehmen. „Es ist wichtig, einen Handelsstandort für den Besucher der Innenstadt attraktiv zu gestalten, um die Verweildauer zu steigern. Dazu gehören besonders kostenlose Sitzmöglichkeiten und Grünflächen“, so Anton Sawadski, Projektleiter für Handel und Zentrenentwicklung bei der WfL.

Hier geht es zu Infos & Befragung

Event-Highlights von Probierwerk und WfL

17. August | Werks-Lunch:

Kundenservice 24/7

ChatBots, LiveChat, Messenger & Co

Nach einer kurzen Sommerpause geht es am Mittwoch, 17. August 2022 im Probierwerk weiter mit dem 18. Werks-Lunch zum Thema: "Kundenservice 24/7 - ChatBots, LiveChat, Messenger & Co". Von 12.30-13.30 Uhr erklärt Experte Chris Apostel in der Probierwerk-Community-Mittagspause, wie Sie Ihren Kunden-service auf das nächste Level bringen!
 
Jetzt anmelden!

Kommende Veranstaltungen im Überblick


12.07.2022         IHK: Bewerbertag der passgenauen Besetzung
13.07.2022         Gründerforum - Erste Schritte in die Selbstständigkeit
26.07.2022         #savethedate: Stellenbörse für die Gastronomie
17.08.2022         18. Werks-Lunch: Kooperationen mit Start-ups

Fläche des Monats

 
Gewerbefläche
in Leverkusen, Fixheide
Insgesamt 3.280 m² 
 
 
Ihr Ansprechpartner
Moritz Genschel, 214 8331-40

Unternehmensservice Gewerbe
 
Exposé als PDF ansehen

Viele Infos und trotzdem noch Fragen? Auch in den Ferien sind wir natürlich für Sie da! Kommen Sie auf uns zu: Schreiben Sie eine E-Mail oder eine Nachricht an die unten aufgeführten Social Media Kanäle. Wir freuen uns auf den Austausch!

Facebook firmen name Instagram Name LinkedIn firmenseite

Bleiben Sie gesund!

Ihre WfL


WfL - Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH
 

Nathalie Hoffmann

BA Sowi / BA Social Studies

Unternehmensservice

Dönhoffstraße 39    51373 Leverkusen
Tel. +49 214.83 31-25   Fax +49 214.83 31-11   

Xing Facebook RSS News

WfL - Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH   Amtsgericht Köln, HRB 49372
Aufsichtsratsvorsitzende Claudia Wiese   Geschäftsführung Markus Märtens

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Grafiken und Stockphotos von freepik.